Kabelkonfektionsprozesse

Unsere Konfektion durchwandert bis zu Ihrem fertigen Produkt verschiedene Produktions- Abteilungen und Fertigungsprozesse, je nach Produktanforderung.

Mit der folgenden Übersicht aus einzelnen Arbeitsschritten möchten wir unsere Prozesse für Sie transparent halten.

Ablängen

Das Ablängen, also der Zuschnitt der Kabel, erfolgt an unseren Halb- und  Vollautomaten. Mit unserem umfangreichen und modernen Maschinenpark können wir Litzen und Kabel bis zu einem Außendurchmesser von 16 Millimetern ablängen.

Unsere Maschinenkapazität „Ablängen“:

  • Querschnitt 0,08 mm² bis 75,0 mm²
  • Flachbandkabel bis zu einer Breite von max. 80mm
  • Leitungslängen von 15mm bis 7000mm
  • Schrumpfschläuche
  • Geflechtschläuche (Heißschneiden)
  • Wellrohrschläuche (Berg- und Talschnitt möglich)
Image

Abisolieren / Abmanteln

Beim Abisolieren / Abmanteln wird ein Teil der Isolierhülle, auch Isolierung oder Isolation genannt, einer Litze auf einer bestimmten, zum Anschluss erforderlichen Länge entfernt damit die Litze angeschlossen und bestückt werden kann.

  • Integriertes Maschinenunterstützes Abmanteln/Abisolieren von 0,08 mm² bis 25,0 mm²
  • konventionell im Musterbau bis Querschnitt 75,0 mm²
Image

Crimpen

Beim Crimpen wird unter mechanischem Zusammendrücken ein Kontakt an die Litze verpresst. Damit erreichen wir eine feste mechanische Verbindung zwischen Litze und Kontakt.
Crimpen ist eine Alternative zum Löten oder Schweißen.

Die Überwachung des gesamten Crimpprozesses wird durch Crimpkraft-Überwachung, Crimphöhe/-breite, Abzugskraftprüfungen, visuelle Kontrollen und Schliffbilder, in unserer Qualitätsabteilung dokumentiert.

Weitere Prüfungen stellen die Qualität eines Crimps sicher. Zugkraftprüfungen, elektrische Prüfungen, visuelle Kontrollen und Schliffbilder.

Mit über 1.500 verschiedenster Kontakte haben wir ein großes Spektrum an Crimpmöglichkeiten im Serien- und Musterbau Prozess.

Wir verarbeiten u.a. folgende Kontaktfamilien vollautomatisiert:

  • MQS - Micro Quadlok System (TE)
  • MCP - Multiple Contact Point (TE)
  • JPT - Junior Power Timer (TE)
  • SPT - Standard Power Timer (TE)
  • UNML - Universal-Mate-N-Lok (TE)
  • SLK - Sensor-Lamellen-Kontakt (Kostal)
  • MLK - Mini-Lamellen-Kontakt (Kostal)
  • Mini-Fit (Molex)
  • Micro-Fit (Molex)
  • PA-Serie (JST)
  • DT-Serie (Deutsch)
  • DTM-Serie (Deutsch)
  • AT-Serie (Amphenol)
  • SuperSeal (TE)
  • Bosch Kompakt Serie
  • PH-Serie (JST)
Image

Löten

Durch unsere Verantwortung zur Umwelt und unserer Qualität, verwenden wir halogen und bleifreies Lot. Unser Löt- und Verzinnprozess ist daher 100% halogen- und bleifrei.

Löten ist ein thermisches Fügeverfahren, das in reiner Handarbeit geschieht.

Das einfachste Lötverfahren ist das Weichlöten, was per Handarbeit erfolgt. Hier werden Lot und Fügeteile mit einem Lötkolben erhitzt.
Auch modernste Kabelkonfektion kommt daher ohne klassische Handwerksarbeit nicht aus.

An unseren Lötplätzen verlöten wir alle gängigen Steckverbinder und Litzen. Auch  bestücken wir bei Kleinserien Platinen oder SMD-Bauteile von Hand.

Größere Platinen Stückzahlen vergeben wir fremd an einen Partner der diese für uns maschinell fertigt.

Image

Verzinnen

Beim Verzinnen wird ein Zinnüberzug auf der Litze erzeugt, um elektrische Bauteile (Stecker, Widerstände, Dioden usw.) mit der Litze zu verlöten.
Die abisolierten Adern werden zuvor in ein Lötbad eingetaucht – und damit verzinnt. Dieser Prozess findet bei uns in der Serienfertigung vollautomatisch maschinell statt und im Musterbau auch klassisch in Handarbeit.

Image

Bandagieren

Ob fle­xi­ble, ab­rieb­fes­te, hit­ze­be­stän­di­ge ge­räusch­dämp­fen­de oder Feuchtraum Lö­sun­gen ge­fragt sind, wir bandagieren maschinell in Rekordzeit mit ausschließlich zertifizierter, hochwertiger Marken Bandage.

Image

Verschlauchen

Wir verschlauchen  Wellrohre, Glasseidenschläuche, Geflechtschläuche und PVC Schläuche, auch in Groß – Längen.
Image

Bündeln

Ihre fertige Ware wird je nach Kundenwunsch gebündelt, gebündelt sortiert oder einzeln verpackt nach Ihren individuellen Vorgaben.

Die Bündel sind grundsätzlich exakt abgelängt und mit den gewünschten Kontakten versehen.

Eine exakte Kennzeichnung mit Anschlussbezeichnung, Richtung, Quelle usw. erfolgt ebenso nach Kundenwunsch.

Image

Baugruppen Montage

Der Aufbau und die Bestückung von Klemmkästen, Kompaktschaltschränken, Break-Out-Boxen, Panels, Steuerkästen oder anderen Komponenten, ist ein wichtiger Punkt parallel zur klassischen Kabelkonfektion.

Image

Verdrillen

Verdrillen von zwei, drei oder vier Litzen, ist ein wichtiger EMV Punkt. Ein perfektes und reproduzierbares Verdrillen mit der richtigen und vor allem einer gleichmäßige Schlaglänge ist unser Resultat über die ganze verdrillte Kabellänge.

Image

Bedruckung

Mit unseren Drucksystemen können wir individuell beschriften.

Wir drucken Schriftzüge auf Einzeladern, Mantelleitungen oder auch Flachbandkabel.

Die Direktbedruckung mit einem Ink-Jet-Drucksystem erfolgt während des Schneidprozesses in unserer Kabelschneiderei.

Die Druckmöglichkeiten sind beinahe unbegrenzt und selbst für kleine Kabeldurchmesser geeignet.

Außerdem bedrucken wir Schrumpfschläuche, selbstlaminierende Wickel-Etiketten, Stecker und offene oder geschlossene Kennzeichnungshülsen, auch farbcodiert.

Image

3D-Druck, additive Fertigung

Der 3D-Druck, auch bekannt unter der Bezeichnung Rapid Technologie, ist eine umfassende Bezeichnung für alle Fertigungsverfahren, bei denen Material Schicht für Schicht aufgetragen und so dreidimensionale Werkstücke (Steckergehäuse, Sicherungshalter, Sonderbauteile etc.) erzeugt werden.
Dabei erfolgt der schichtweise Aufbau bei uns computergesteuert aus ABS-Kunststoff.

Gerade im Bereich Prototypenbau liefert uns unser 3D Drucker in kürzester Zeit Entwicklungsteile aus kunden- und anwendungsspezifischen Entwicklungen. 

Image

Contact Us

Firmenhauptsitz:
Heinkelstrasse 42
D-71384 Weinstadt
+49 7151 20774-0

Niederlassung Schweiz:
Hauptstrasse 18
CH-9434 Au / St. Gallen
+41 71 552210-0